Land on the Move
Basalt ist ein dichtes und damit schweres vulkanisches Gestein. Der Ozeanboden besteht aus Basalt in Form von Kissenlaven. Während der Spreizung des Ozeansbodens wachsen die Platten beidseitig des ozeanischen Rückens. Mit zunehmender Driftentfernung werden sie älter, kälter und schwerer und akkumulieren mächtige Sedimentlagen relativ geringer Dichte. Die Juan de Fuca Ozeanplatte taucht bereits in einem Alter von nur 10 Millionen Jahren unter den nordamerikanischen Kontinent ab. Die relativ leichten Tiefseesedimente werden dabei vom schweren Vulkanboden abgeschabt. Dadurch werden sie gestaucht, verkippt und in eine tektonische Melange namens Flysch umgewandelt. Während dieses Prozesses werden sie am Kontinentalhang angelagert der dadurch seewärts wächst. Ehemalige Tiefseesedimente werden so durch Akkretion zu Festland. Dies erklärt, weshalb die Küste der Olympic Halbinsel die jüngsten Gesteine aufweist mit einem Alter unter 20 Millionen Jahren. Die Brandung erodiert diese Sedimente zu Felsnadeln, die der Küste vorgelagert sind.
August 2008
Canon 20D, Canon EF-S 10-22mm, f/22, 1 Sek,100 ASA, Stativ