Entering the Enchanted Realm
Das Betreten dieser tiefblauen 50 m langen, 10 m breiten und 1.8 m hohen Eisgrotte auf der zugefrorenen Gletscherlagune des Svínafellsjökull Gletschers in Skaftafell, Island, erzeugt eine ehrfurchtgebietende Atmosphäre. Dieser bis zu 1000 Jahre alte Schnee ist durch Metamorphose in hochverdichtetes Gletschereis umgewandelt worden. Dadurch absorbiert das Eis das sichtbare Licht bis auf den gestreuten blauen Anteil, der die tiefblauen Farben des welligen Eises erzeugt. Dieser Gletschertunnel entstand durch eine Gletschermühle. Regen und Schmelz-wasser sammeln sich auf der Gletscheroberfläche und dringen als Wasserfall durch Spalten im Gletscher in die Tiefe vor. Das im Gletscher gestaute Wasser fließt talabwärts wobei es lange Tunnel und Grotten in das Eis schmilzt, die am Ende des Gletschers als Gletschertore zutage treten. Die feinkörnigen Sedimente im Schmelz-wasser sowie die windverfrachteten Sedimente geben dem gefrorenen Schmelzwasserstrom eine braune Färbung, während der obere Teil im tiefen Blau des Eises erstrahlt. Durch die schnelle Fließbewegung des Gletschers von bis zu 1 m pro Tag über unebenes Gelände bilden sich tiefe Spalten.
Januar 2011
Canon 5D MkII, Canon L 16-35 mm, f/16, 30 Sek, 50 ASA, Stativ