Die schwarze Sonne
Die Korona der schwarzen Sonne während der totalen Sonnenfinsternis am 29. März 2006 bei Antalya in der Türkei. Die Wissenschaft kann so einfach erklären, weshalb es zu einer Sonnenfinsternis kommt, dass dieses Ereignis nichts Besonderes mehr scheint. Der Mond schiebt sich so lange vor die Sonne, bis das direkte Sonnenlicht uns nicht mehr erreicht und wir in einem kleinen Streifen auf der Erde im Schatten stehen. So einfach ist das. Wenn dann tatsächlich mitten am Tage das Licht erlischt, der schwarze Schatten auf einen zurast und endlich die Korona erstrahlt, ist es jedoch, als wenn ein kosmischer Gott zu einem spricht. Wissenschaftlich vollkommen Unerklärliches passiert in diesem Moment in einem. Dieser Moment brennt sich auf ewig in das Herz und niemand kann sich der Wucht dieses Ereignisses entziehen.
März 2006
Canon 20D, EF-L 100-400mm, f/8, 2 Sek, 100 ASA, Stativ